FR | EN | DE

Wie Sie unserer Organisation helfen können
Share

Durch Kreditkarte

Per Banküberweisung in CHF

Beneficiary: BankMed (Suisse)
Swift: MEDSCHGG
IBAN: CH24 0857 4010 3318 6000 2
Ref.: ASSOCIATION SUISSE DES AMIS DE SOEUR EMMANUELLE

oder

Postfinance SA
IBAN: CH62 0900 0000 1200 5593 0
BIC: POFICHBEXXX

Per Banküberweisung in EUR

Beneficiary: ASSOCIATION SUISSE DES AMIS DE SOEUR EMMANUELLE
Beneficiary bank: BANKMED (SUISSE) SA
Swift: MEDSCHGG
IBAN: CH78 0857 4010 3318 6000 0

Corresponding Bank (EUR): SWISS EURO CLEARING BK (Frankfurt)
Swift : SECGDEFFXXX

Per Banküberweisung in USD

Bank: BankMed (Suisse) S.A.
Account holder: Association Suisse des Amis de Sœur Emmanuelle
IBAN: CH51 0857 4010 3318 6000 1
BIC: MEDSCHGG
Swift: CHASUS33XXX
Correspondent for BankMed (Suisse) S.A.: JP Morgan Chase Bank, New York

Per Postcheck

Association Suisse des Amis de Soeur Emmanuelle
19, rue du Rhône
CH-1204 Genève
Schweitz
CCP 12-5593-0

Deutschschweitz

Aargauische Kantonalbank
5001 Aarau
Konto Nr. 42 602.077.98 761
“Sr. Emmanuelle – Sudanhilfe”

Kontakt:
Dr. Alfred und Gabriella Höfler
Milackerweg 9
4655 Stüsslingen
Tel. +41 (0)62 298 21 45
alfred.hoefler@gmx.net

Das bewirkt Ihre Spenden:

Wenn Sie dem Verein eine Spende zukommen lassen, werden Sie automatisch "Freund/in" von ASASE  und können mittels der drei jährlichen Rundbriefe die unterstützten Projekte mitverfolgen.

Mit 100 CHF (€ 92) schenken Sie einer Absolventin der Schneiderlehre in Juba, Südsudan, eine Nähmaschine und ebnen ihr damit den Weg in die Selbständigkeit. + >>

Mit 120 CHF (€ 110) finanzieren Sie einen Monat Berufsausbildung füt einen Erwachsenen in Juba, Südsudan, der weniger als 2 CHF pro Tag zum Leben zur Verfügung hat! + >>

Mit 230 CHF (€ 214) bezahlen Sie ein Trimestergehalt eines Professors an der Universität JPM, die nach dem Erdbeben von 2010 in Haiti errichtet wurde. + >>

Mit 400 CHF (€ 372) finanzieren Sie ein 40-Stunden Gehalt eines Lehrers an der Sekundarschule Baptiste Bethesda in Haiti. + >>

Mit 600 CHF (€ 550) schenken Sie einem Absolventen der Automechanikerlehre in Juba, Südsudan, einen Werkzeugkasten, der es ihm gestattet, selbständig zu arbeiten. + >>

Mit 1100 CHF (€ 1000) übernehmen Sie drei Monate lang sämtliche Kosten für ein ehemaliges Straßenkind in Juba, der Hauptstadt des Südsudans. + >>

Mit 2000 CHF (€ 1840) bezahlen Sie zwei Wochen lang die Betriebskosten eines Gesundheitszentrums in Nyarjwa, einem entlegenen Dorf im Südsudan! + >>

Danke!

Subscribe to our newsletter